AGB

Allgemeine
Geschäftsbedingungen
der mobilen Hundeschule
Teamblick

§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich der AGB

a) Andrea Büche, Bürgermeister-Junkers-Straße 11, 55270 Klein-Winternheim (nachfolgend „Hundeschule Teamblick“) bietet auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung, bestimmte Leistungen als Hundetrainerin an. Sofern nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, finden abweichende Geschäftsbedingungen keine Anwendung.

b) Das Leistungsangebot der Hundeschule Teamblick umfasst dabei: Einzeltraining von Hunden, Kurse und Workshops mit einer Mindestteilnehmerzahl sowie einen Gassi-Service (nachfolgend zusammen „Leistungsangebote“).

c) Das Leistungsangebot der Hundeschule Teamblick richtet sich ausschließlich an Verbraucher (nachfolgend „Kunde“) mit Wohnsitz in Deutschland, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, die Verträge zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

§ 2 Teilnahmevoraussetzungen und Mitwirkungspflichten

a) Hunde können ausschließlich vom jeweiligen Tierhalter zu Leistungsangeboten angemeldet werden. Soll die Anmeldung und/oder die Teilnahme an einem Leistungsangebot durch eine andere Person erfolgen, muss vor Beginn eine entsprechende Vollmacht auf Verlangen der Hundeschule Teamblick vorgelegt werden.

b) Minderjährige bis 16 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten an den Leistungsangeboten der Hundeschule Teamblick teilnehmen. Der Erziehungsberechtigte hat den Minderjährigen/das Kind zu beaufsichtigen. Jugendliche ab 16 Jahren, die an einem Leistungsangebot der Hundeschule Teamblick allein teilnehmen wollen, müssen die schriftliche Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten vorlegen.

c) Bei Leistungsangeboten der Hundeschule Teamblick, an denen der Kunde unmittelbar mit seinem Hund teilnimmt (Einzeltraining, Kurse oder Workshop), bleibt das Tier weiterhin in seiner Obhut. Insbesondere trägt der Kunde während dieser Zeit die Führung der Aufsicht über das Tier. Letzteres wird von der Hundeschule Teamblick im Rahmen solcher Angebote nicht übernommen.

d) Kunden, die an Leistungsangeboten der Hundeschule Teamblick unmittelbar teilnehmen, sind zudem gehalten, den Anweisungen der Hundetrainer zu folgen. Das Filmen und Fotografieren der Hundetrainer ist ohne schriftliche Einwilligung nicht gestattet. Störungen im Ablauf von Veranstaltungen sowie Zuwiderhandlungen gegen geltende Tierschutzgesetze, sind zu unterlassen. Der Kunde ist hierbei auch für die Entsorgung des Hundekots verantwortlich. Dieser muss vom Kunden aufgehoben, eingetütet und ordnungsgemäß entsorgt werden.

e) Kunden haben vor Teilnahme an einem Leistungsangebot die Hundeschule Teamblick darauf hinzuweisen, ob für den angemeldeten Hund chronische Krankheiten oder sonstige Verhaltensauffälligkeiten (bspw. Beißvorfälle) bestehen, insbesondere ist mitzuteilen, ob der Hund bereits in der Vergangenheit behördlich auffällig war und ob behördliche Auflagen (z.B. Maulkorbpflicht, Leinenpflicht) bestehen.

f) Hunde, die für ein Leistungsangebot der Hundeschule Teamblick angemeldet werden, sofern beim jeweiligen Leistungsangebot nicht anders angegeben, müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllen:
Der Hund muss

  • behördlich registriert (bei Welpen gem. den geltenden Bestimmungen) sein,
  • frei von ansteckenden Krankheiten und Parasiten sein;
  • einen gültigen (bei Welpen dem Alter entsprechenden) und ausreichenden Impfschutz gegen Staupe, Hepatitis, Parvovirose, Leptospirose und Tollwut haben – eine Impfung gegen Zwingerhusten ist erwünscht.
  • Zudem muss für den Hund eine gültige Hundehalter-Haftpflichtversicherung existieren, die ausdrücklich den Besuch einer Hundeschule einschließt.

g) Impfausweis und die Police der Hundehalter-Haftpflichtversicherung des jeweils angemeldeten Hundes, sind vom Kunden bei seinem ersten Treffen mit der Hundeschule Teamblick vorzulegen.

h) Bei Leistungsangeboten, an denen die Teilnahme mehrerer Hunde gleichzeitig vorgesehen ist, ist die Teilnahme läufiger Hündinnen ausgeschlossen. Eine Kostenrückerstattung für Termine, die aus diesem Grunde nicht wahrgenommen werden können, findet nicht statt.

i) Bei der Buchung des Gassi-Service müssen Sie dafür sorgen, dass Sie während der Zeit, in der diese Leistung erbracht wird, bei Notfällen, z.B. per Mobil-Telefon für die Hundeschule Teamblick erreichbar sind.

§ 3 Leistungsangebote mit Mindestteilnehmerzahl

Bei bestimmten Leistungsangeboten, wie z.B. Kursen und Workshops kann es erforderlich sein, dass eine Mindestzahl von Teilnehmern ihre Hunde anmelden muss, damit die Voraussetzung für die Durchführung gegeben ist. Die Mindestteilnehmerzahl wird bei dem jeweiligen Leistungsangebot angegeben. Es kann natürlich auch bei uns vorkommen, dass ein solcher Kurs oder Workshop abgesagt werden muss, da sich nicht die erforderliche Anzahl an Teilnehmern angemeldet hat oder bereits angemeldete Teilnehmer abgesagt haben. Sollte dies der Fall sein, erhalten Sie spätestens 5 Tage vor Beginn des Kurses oder des Workshops eine entsprechende Mitteilung per E-Mail. Bereits etwaig geleistete Zahlungen erhalten Sie umgehend zurück.

§ 4 Vertragsschluss, Zustandekommen des Vertrags

a) Buchungen und Vertragsschluss über die Buchungsseite http://hundeschule-teamblick.de/:
Alle unsere Leistungsangebote im Internet stellen kein bindendes Angebot dar. Erst Ihre Buchung eines unserer Leistungsangebote ist ein bindendes Angebot nach § 145 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB), welches wir annehmen können. Nach Versendung der Buchung übermitteln wir Ihnen zunächst eine Buchungs-Eingangsbestätigung per E-Mail. Bei Annahme Ihrer Buchung durch uns erhalten Sie innerhalb von 3 Werktagen nach Eingang Ihrer Buchung eine Auftragsbestätigung per E-Mail, mit der der Vertrag zustande kommt.

Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Leistungen sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Leistungsangebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebots.

Um ein Leistungsangebot über http://hundeschule-teamblick.de/ zu buchen, geben Sie zunächst bei „Anmeldung“ Ihre Daten, also die Daten des Hundebesitzers, ein. Durch Anklicken des Buttons [weiter] gelangen Sie zum nächsten Teil des Buchungsvorgangs, bei dem Sie Angaben zum teilnehmenden Hund eintragen. Durch Anklicken des Buttons [weiter] kommen Sie zum nächsten Buchungsschritt, bei dem Sie die von Ihnen gewünschte Leistung auswählen und Angaben zu den AGB und der Widerrufsbelehrung machen. Durch Anklicken des Buttons [weiter] gelangen Sie zur Seite „Absenden des Anmeldeformulars“. Hier können Sie alle Angaben noch einmal überprüfen. Durch Anklicken des Buttons [zurück] kommen Sie auf die vorherige Seite und können bei Bedarf Ihre Angaben korrigieren. Um die Anmeldung bzw. Buchung abzuschließen, müssen Sie den Button [kostenpflichtig buchen] drücken. Damit versenden Sie die Buchung an uns. Bitte beachten Sie, dass nur die im Auswahlmenü unter „Anmeldung“ aufgeführten Leistungsangebote direkt über http://hundeschule-teamblick.de/ buchbar sind.

b) Buchungen und Vertragsschluss per E-Mail, Post oder Telefon:
Möchten Sie eines unserer Angebote per E-Mail, Post oder Telefon buchen, müssen Sie uns zuerst eine Anfrage (per E-Mail, per Post oder Telefon) mit Ihrem Buchungswunsch zukommen lassen. Wir senden Ihnen sodann ein Angebot per E-Mail zurück. Das Angebot hat eine Gültigkeit von 14 Tagen ab Angebotsdatum. Sie können dieses Angebot in Textform, bspw. per E-Mail an uns annehmen. Mit Ihrer schriftlichen Annahme an uns kommt der Vertrag mit uns zustande. Sie erhalten sodann innerhalb von 3 Werktagen nach Eingang Ihrer schriftlichen Annahme eine Auftragsbestätigung von uns per E-Mail. Bei Bestellungen per E-Mail, per Post, oder Telefon müssen Sie uns neben Ihrer postalischen Anschrift daher Ihre E-Mail-Adresse nennen.

§ 5 Speicherung des Vertragstextes

Wir speichern Ihre Buchung und die eingegebenen Buchungsdaten. Wir senden Ihnen per E-Mail eine Buchungs-Eingangsbestätigung und anschließend eine Auftragsbestätigung mit allen Buchungsdaten zu.

§ 6 Widerrufsrecht für Verbraucher

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Andrea Büche, Hundeschule Teamblick, Bürgermeister-Junkers-Straße 11, 55270 Klein- Winternheim, Telefon: 06136 953699, E-Mail: info@hundeschule-teamblick.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

§ 7 Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An
Andrea Büche -mobile Hundeschule Teamblick-
Bürgermeister-Junkers-Straße 11
55270 Klein-Winternheim
E-Mail: info@hundeschule-teamblick.de:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf
der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

§ 8 Preise

Der jeweils von uns angegebene Preis versteht sich einschließlich der derzeit gesetzlich gültigen Umsatzsteuer.

§ 9 Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt auf Rechnung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen ab Rechnungszugang auf unser Konto zu überweisen. Sie können die Zahlung auch in bar vor Beginn des jeweils gebuchten Leistungsangebots direkt bezahlen. Fällig ist immer der Gesamtbetrag der gebuchten Leistung.

§ 10 Haftung

Wir haften für Schäden nach den gesetzlichen Bestimmungen.

§ 11 Kundenservice

Bei Fragen, Beschwerden oder Reklamationen nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Sie erreichen uns täglich zwischen 08:00 Uhr und 20:00 Uhr unter der Telefonnummer 06136 953699 oder per E-Mail: info@hundeschule-teamblick.de.

§ 12 Rechtsordnung

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

§ 13 Sonstiges

a) Die Vertragssprache ist Deutsch.
b) Sind eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.

Alternative Streitbeilegung und OS-Plattform

Die Europäischen Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Diese ist über die folgende Internetadresse erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren der Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen.